Sylvia Stolz


In Deutschland werden sehr viele Äußerungen und Texte strafverfolgt, die weder Unwahres noch Gewalttätiges beinhalten, keinen Aufruf zu Gewalt oder „Haß”, sondern Gedanken und Informationen zur Verfügung stellen zu rechtlicher und politischer Aufklärung, zu Geschichte und Zeitgeschehen.