Auschwitz: Nackte Fakten

Eine Erwiderung an Jean-Claude Pressac

Auschwitz: Nackte Fakten

Click on cover image to enlarge.

By Germar Rudolf

£14.00

Mit zwei größeren Werken über das Konzentrationslager Auschwitz hat der französische Apotheker Jean-Claude Pressac versucht, die Revisionisten mit ihren eigenen technischen Methoden zu widerlegen. Während sein erstes Buch über Technik und Betrieb der Gaskammern in Auschwitz recht unbekannt blieb, wurde sein zweites Werk Die Krematorien von Auschwitz vom Establishment über den Klee gelobt. Man verkündete damit den Endsieg über die Revisionisten. Man hatte jedoch die Rechnung ohne die Revisionisten gemacht…

In Auschwitz: Nackte Fakten werden Pressacs Werke von führenden revisionistischen Forschern einer ausführlichen und verheerenden Kritik unterzogen. Obwohl Pressac anzurechnen ist, dass er wichtiges Quellenmaterial erstmalig zugänglich machte, beweist diese Analyse, dass Pressacs Schriften die revisionistischen Argumente nicht widerlegen konnten. Er verletzte zu viele wissenschaftliche Prinzipien. So genügt Pressacs Interpretation vieler Quellen weder formell noch inhaltlich wissenschaftlichem Standard:

  • Er behauptet Dinge, die er nicht beweist oder die gar den Beweisen entgegenlaufen.
  • Er unterstellt Dokumenten Inhalte, die sie nicht haben.
  • Er ignoriert alle Gegenargumente.

Noch wichtiger ist jedoch, dass er der "Technik" der strittigen Massenmorde keinerlei Beachtung schenkte, obwohl seine Bücher gerade das behaupten:

  • Weder enthalten seine Bücher Bezüge auf technische oder naturwissenschaftliche Literatur,
  • noch findet man bei ihm irgendwelche technischen Überlegungen.

Tatsächlich offenbart er eine derart krasse technische Inkompetenz, dass man seine Werke eher als Roman einordnen müsste denn als sachliches Geschichtsbücher. Trotz dieser Defizite wird Pressac vom Establishment immer noch als Retter des Auschwitz-Holocaust gepriesen.

Pressac zweites Buch erschien in Französisch, Deutsch, Englisch, Portugiesich, Italienisch und Norwegisch. Es wird auch im 21. Jahrhundert noch mit betrügerischer Absicht als Wunderwaffe gegen den Revisionismus angepriesen. Auschwitz: Nackte Fakten ist ein unentbehrliches Standardwerk für jeden, der gegen die Lügen und Halbwahrheiten der etablierten Wissenschaft argumentieren will.

Mit Beiträgen von Germar Rudolf, Serge Thion, Robert Faurisson und Carlo Mattogno. Zweite, revidierte Auflage mit einem neuen Vorwort.

£14.00
Quantity:

Date added:
March 25, 2016

Attention!


All proceeds from selling items on this website go 100% to CODOH, if they are paid by credit card. If you want to support CODOH, please consider ordering this way. Other payment options are for the benefit of Castle Hill Publishers.
See here for more details on our payment options
Since we ship on average only once a week, and because book mail can take up to a week or two to arrive, especially if sent abroad, please be patient when awaiting our delivery.

Find the best offers on the Web for this book. Just pick the country where you want it shipped, and the currency with which you will pay, then click the 'bookfinder' button
Another book finding service, not linked to Amazon. Click on the button, and on the new page with the search results, you can change the book's destination and payment currency


Product Data
Feature Data
Item ID: 185
ISBN: 978-1-59148-131-7
Edition no.: 2
Edition type: aktualisierte
Pages: 250
Size: 6"×9" (152 × 229 mm)
Format: Paperback
Illustrations: 16 b/w ill.
bibliography, indexed
Publisher: Uckfield: Castle Hill Publishers
Published in: 3/2016