Die Chemie von Auschwitz (Farbdruck)

Die Technologie und Toxikologie von Zyklon B und den Gaskammern – Eine Tatortuntersuchung

Die Chemie von Auschwitz (Farbdruck)

Click on cover to look at excerpts of the book.

By Germar Rudolf

£47.00
£23.00

Sparen Sie mehr als 50% des Listenpreises!

Im Frühjahr 2017 wird eine brandneue, stark erweiterte, generalüberholte Ausgabe des sogenannten "Rudolf-Gutachtens" erscheinen. Es trägt den Titel Die Chemie von Auschwitz. Die Technologie und Toxikologie von Zyklon B und den Gaskammern – Eine Tatortuntersuchung. Die Titelseite können Sie rechts sehen. Das Buch wird ca. 450 Seiten haben (152 mm × 229 mm), und das Beste ist: es ist durchgehend im Vierfarbdruck gedruckt und enthält über 120 Farbabbildungen, denn die Chemie von Auschwitz, die tintenblauen Wände der Zyklon-B-Entlausungskammern kann man nicht behandeln, ohne sie visuell in all ihrer Farbenpracht vorzustellen. Auch der Tiefgang dieser Arbeit ist erheblich verbessert worden. Während die erste Ausgabe dieses Gutachtens von 1993 einen Quellenanhang von knapp fünf Seiten hatte, ist dieser wissenschaftliche Apparat in der kommenden Ausgabe auf 13 Seiten angewachsen. Dies zeigt den Umfang der neuen Forschungen, deren Erkenntnisse in diese Ausgabe eingearbeiteten wurden.

Hier der Text von der Rückseite:

Auschwitz war ein Zentrum der Chemie. Die deutsche chemische Industrie baute dort riesige Fabriken für Gummi, Treibstoffe, Schmiermittel und Methanol, und die SS experimentierte mit kautschukhaltigen Pflanzen. Aber das ist nicht, was man mit dem Namen “Auschwitz” verbindet. Man denkt dabei an Gaskammern und Zyklon B, zwei ebenfalls durchaus chemische Dinge.

Die Gaskammern von Auschwitz sind als das Epizentrum menschlichen Leidens bezeichnet worden. Mehr Menschen sollen dort eines gewaltsamen Todes gestorben sein als an irgendeinem anderen Ort in der Menschheitsgeschichte.

Der hinsichtlich seiner Opferzahl größte Tatort der Geschichte verlangt nicht nur äußersten Respekt für seine Opfer, sondern sollte auch ein merkliches Interesse kriminalistischer Forscher wecken, um herauszufinden, was dort genau geschah und wie es geschah – sollte man meinen. Forensische Forschungen zu Auschwitz sind jedoch stets umstritten gewesen. Den Gaskammer-Massenmord zu untersuchen, wird als frevelhaft angesehen, als eine Art Störung der Totenruhe.

Diese Studie bringt den Toten zwar den gebührenden Respekt entgegen, versucht aber dennoch, die Auschwitz-Forschung auf der Grundlage der forensischen Wissenschaft zu betreiben, deren zentrale Aufgabe die Suche nach materiellen Spuren des Verbrechens ist. Obwohl unbestrittenerweise kein Opfer je einer Autopsie unterzogen wurde, sind die meisten der behaupteten Tatorte – die chemischen Schlachthäuser, sprich Gaskammern – je nach Fall mehr oder weniger einer kriminalistischen Untersuchung immer noch zugänglich. Wie sahen also die Gaskammern von Auschwitz aus? Wie funktionierten sie? Wozu wurden sie eingesetzt? Zudem kann das berüchtigte Zyklon B analysiert werden. Was genau verbirgt sich hinter diesem ominösen Namen? Wie tötet es? Und welche Auswirkung hat es auf Mauerwerk? Hinterlässt es dort Spuren, die man bis heute finden kann? Diese und viele andere Fragen werden in der vorliegenden Studie gründlich erforscht. Der Schrecken von Auschwitz wird akribisch seziert und damit erstmals wirklich verständlich und nachvollziehbar.

Vielen unserer Leser ist das Werk ja von älteren Ausgaben her bekannt. Doch enthält dieser neue Schlauch auch einen guten Anteil neuen Weines! Schauen Sie selber, denn 139 ausgewählte Seiten des Buches sind als Vorschau hier einsehbar.

Es ist teuer, ein Buch durchgehend im Vierfarbdruck herzustellen. Um dies finanzieren zu können, haben wir uns entschieden, das Risiko eines Offset-Drucks einzugehen, was die Druckkosten gegenüber dem Print-on-Demand-Verfahren auf bis zu 10% und weniger pro Exemplar absenken kann. Dies bedeutet allerdings, dass wir mindestens 1.000 Exemplare drucken und diese im Voraus bezahlen müssen.

Wir suchen daher nach Möglichkeiten einer Anschubfinanzierung. Nach momentanem Planungsstand soll das Buch später im Einzelhandel 47 Pfund bzw. 55 Euro kosten (zuzügl. Versand), doch haben wir uns entschlossen, es für unsere treuen Kunden in Europa ausschließlich im Zeitraum vor Erscheinen zu einem reduzierten Subskriptionspreis von nur £23 anzubieten (zuzüglich Versandkosten je nach Versandadresse).

Wenn Sie also an dem Buch interessiert sind, so können sie es ab sofort im Voraus bestellen!

Sie sparen dann mindestens £24 (je nach Wechselkurs etwa 30 Euro)!

Sie zahlen also weniger als die Hälfte des später geltenden Listenpreises!

Mal ehrlich: Wer kann dazu nein sagen?

Also, bitte nicht zögern! Greifen Sie zu! Ja, jetzt, hier!

£47.00
£23.00
Quantity:

Date added:
Feb. 5, 2017

Attention!


CHP/CODOH is primarily a publisher, not a book retailer. We do take orders, but we usually ship them only once a week. If you want faster delivery, feel free to place your order with any of the below alternative vendors who may even have better prices.
See here for more details on our payment options
Since we ship on average only once a week, and because book mail can take up to a week or two to arrive, especially if sent abroad, please be patient when awaiting our delivery.

Find the best offers on the Web for this book. Just pick the country where you want it shipped, and the currency with which you will pay, then click the 'bookfinder' button


Product Data
Feature Data
Item ID: 138
ISBN: 978-1-59148-070-9
Edition no.: 3
Edition type: komplett revidiert und massiv erweitert
Pages: 450
Size: 6"×9" (152 × 229 mm)
Format: Paperback
Illustrations: 130 color ill. , 110 b/w ill.
bibliography, indexed
Publisher: Uckfield: Castle Hill Publishers
Published in: 4/2017