Till Bastian, Auschwitz und die “Auschwitz-Lüge”

Über das Versagen der Kritiker des Holocaust-Revisionismus

By Carlo Mattogno

Till Bastian, Facharzt für psychosomatische Krankheiten, schrieb ein Buch über Auschwitz: Auschwitz und die «Auschwitz-Lüge». Der Autor behauptet über sein Werk, es stelle “kurz und prägnant alle wichtigen Fakten über das Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau zusammen” und informiere “grundlegend über die ‘revisionistische’ Literatur”. Beide Behauptungen sind falsch.

Bastians Angaben über Auschwitz basieren auf völlig veralteter und längst widerlegter kommunistischer Propaganda der 1950er und 1960er Jahre. Seine Behauptungen über die revisionistische Literatur sind zudem keine “Informationen”, sondern Desinformationen, denn sie sind verzerrend, falsch und absichtlich irreführend. Zudem erwähnt er nur ganz wenige, zumeist veraltete revisionistische Werke und verschweigt die bahnbrechenden Erkenntnisse revisionistischer Forscher der letzten 20 Jahre über den Holocaust.

Bastinas Buch ist nichts weiter als das propagandistische Machwerk eines verblendeten politischen Ideologen.

Lesen Sie hier Germar Rudolfs Vorwort zu diesem Buch.

Attention! All proceeds from selling items on this website go 25% to CODOH, if they are paid by credit card. If you want to support CODOH, please consider ordering this way. Other payment options are for the benefit of Castle Hill Publishers. See here for more details on our payment options.
Since we ship on average only once a week, and because book mail can take up to a week or two to arrive, especially if sent abroad, please be patient when awaiting our delivery.

You might also be interested in


Frequently bought together

Click on cover image to enlarge.

$3.00
Product Details
Item ID: 10222
Edition no.: 1
Pages: 148
Size: 3.8 MB
Format: PDF
Illustrations: 82 b/w ill.
bibliography, indexed
Publisher: Uckfield: Castle Hill Publishers
Published in: 3/2020
Appears in: