Holocaust Handbücher

Diese ehrgeizige, wachsende Serie behandelt verschiedene Themen des berüchtigten “Holocaust” der Ära des Zweiten Weltkrieges. Die meisten dieser Bücher basieren auf jahrzehntelangen Forschungen in Archiven auf der ganzen Welt. Sie sind mit vielen Anmerkungen und Quellennachweisen versehen. Im Gegensatz zu den meisten Arbeiten zu diesem Thema behandeln die Werke dieser Serie ihr Thema mit der notwendigen tiefgehenden akademischen Gründlichkeit und einer kritischen Einstellung. Jedem Holocaust-Forscher, der diese Serie ignoriert, werden die wichtigsten Forschungsergebnisse auf diesem Feld unbekannt bleiben.

Diese Bücher sind angelegt, um sowohl den durchschnittlichen Leser zu überzeugen wie auch den auf diesem Gebiet tätigen Wissenschaftler. Mit diesem Ansatz ist diese Serie sehr erfolgreich: Seit ihrer Gründung hat diese renommierte Serie die Aufmerksamkeit vieler westlicher Historiker und weltweit einiger Meinungsführer erregt. Das Ziel ist es, letztlich die akademische Waage zum Umschlagen zu bringen, damit die akademische Welt endlich anfängt, ihre Pflicht zu erfüllen: eine öffentliche Untersuchung dieses einflussreichsten Themas aller westlichen Gesellschaften zu verlangen und durchzuführen. Denn solange die Akademiker dies nicht tun, werden es die Medien und die Politiker bestimmt auch nicht tun.

Falls Sie erwägen, die meisten oder gar alle der bisher erschienenen Bände dieser Serie zu erwerben, so weisen wir auf unser Sonderangebot hin, das alle bisher veröffentlichten Bände der Serie zu einem ermäßigten Preis anbietet.

Display products of the following languages, sorted by:
(check/uncheck, select, then submit to change selection):
Items in category
G. Rudolf: Die Chemie von Auschwitz (schwarz-weiß)

Auschwitz war ein Zentrum der Chemie. Die deutsche chemische Industrie baute dort riesige Fabriken für Gummi und Treibstoffe, und die SS experimentierte mit kautschukhaltigen Pflanzen. Aber das ist nicht, was man mit dem Namen “Auschwitz” verbindet. Man denkt dabei an Gaskammern und Zyklon B, zwei ebenfalls chemische Dinge. Wie sahen also die Gaskammern aus? Wie funktionierten sie? Was war Zyklon B? Wie tötet es? Hinterlässt es Spuren, die man bis heute finden kann? Diese und viele andere Fragen werden in der vorliegenden Studie erforscht. Preiswerte Schwarz-Weiß-Ausgabe.

Learn more...

£20.00
Quantity:

Date added:
June 23, 2017

J. Graf: Auschwitz: Tätergeständnisse und Augenzeugen des Holocaust

Das erste wissenschaftlich kritische Kompendium von Zeugenaussagen über die angebliche Judenvernichtung in Auschwitz. Es werden die Aussagen so berühmter Zeugen analysiert wie: Rudolf Vrba, Jerzy Tabeau, Claude Vaillant-Couturier, Rudolf Höß, Salmen Lewenthal, Alter Feinsilber, Szlama Dragon, Henryk Tauber, Michal Kula, Filip Müller, Maurice Benroubi, Franke Griksch, Pery Broad...

Learn more...

£15.00
£7.00
Quantity:

Date added:
Oct. 7, 2010

J. Graf et al.: Konzentrationslager Majdanek

Allgemein zugängliche Information über Madjanek sind heute als polnisch-kommunistische Propaganda diskreditiert. Mit dieser erschöpfenden Studie wird der Mythos von den Menschengaskammern in Majdanek seziert und widerlegt. Die Autoren untersuchen zudem die Legende von Massenerschießungen an Juden in Panzergräben ("Aktion Erntefest"), die jeder realen Grundlage entbehrt...

Learn more...

£16.00
£8.00
Quantity:

Date added:
Oct. 8, 2010

H. Verbeke (ed.): Auschwitz: Nackte Fakten

Seit 1989 galt der im Jahr 2003 verstorbene französische Apotheker J.-C. Pressac als der technische Fachmann über Auschwitz schlechthin, hochgejubelt von Wissenschaft und Medien. In diesem Buch unterziehen verschiedene revisionistische Forscher Pressacs Werke einer tiefgehenden und vernichtenden Kritik. Fazit: Pressac ist ein inkompetenter Stümper...

Learn more...

£17.00
£5.00
Quantity:

Date added:
Oct. 8, 2010

C. Mattogno: Belzec

Es wird behauptet, dass 1941/1942 im Lager Belzec zwischen 600.000 und 3.000.000 Juden ermordet wurden. Als Tatwaffen werden behauptet: Dieselgaskammern; ungelöschter Kalk; Hochspannung; Vakuumkammern... Das offizielle Bild Belzecs wird gründlich untersucht. Archäologische Grabungen der 1990er Jahre werden erläutert und kritisch betrachtet...

Learn more...

£13.00
£6.50
Quantity:

Date added:
Oct. 8, 2010

J. Graf et al.: Sobibor

Zwischen 25.000 und 2.000.000 Juden sollen in Sobibór (Ostpolen) von Mai 1942 bis Oktober 1943 in Gaskammern getötet worden sein. Die Leichen wurden angeblich in Massengräbern beerdigt und später auf Scheiterhaufen verbrannt. Dieses Buch untersucht diese Behauptungen und zeigt, dass sie nicht auf soliden Beweisen ruhen, sondern auf der selektiven Verwendung von Zeugenaussagen, die vor Widersprüchen und Absurditäten nur so strotzen. In den Jahren 2000-2001 wurde das Lager archäologisch untersucht…

Learn more...

£25.00
£12.50
Quantity:

Date added:
Nov. 6, 2010

G. Rudolf (ed.): Die Chemie von Auschwitz (Farbdruck)

Auschwitz war ein Zentrum der Chemie. Die deutsche chemische Industrie baute dort riesige Fabriken für Gummi und Treibstoffe, und die SS experimentierte mit kautschukhaltigen Pflanzen. Aber das ist nicht, was man mit dem Namen “Auschwitz” verbindet. Man denkt dabei an Gaskammern und Zyklon B, zwei ebenfalls chemische Dinge. Wie sahen also die Gaskammern aus? Wie funktionierten sie? Was war Zyklon B? Wie tötet es? Hinterlässt es Spuren, die man bis heute finden kann? Diese und viele andere Fragen werden in der vorliegenden Studie erforscht.

Learn more...

£47.00
£20.00
Quantity:

Date added:
Feb. 5, 2017

J. Graf et al.: Das Konzentrationslager Stutthof

2. erweiterte Auflage 2016: Im Jahr 1944 soll das Konzentrationslager Stutthof laut kommunistischer Literatur ein "Hilfsvernichtungslager" im Rahmen der sogenannten "Endlösung der Judenfragen" gewesen sein. Jürgen Graf und Carlo Mattogno haben diese These über Stutthof untersucht. Die Autoren beweisen nicht nur, dass das Lager Stutthof nicht als "Hilfsvernichtungslager" diente...

Learn more...

£14.00
Quantity:

Date added:
May 23, 2016

A. Butz: Der Jahrhundertbetrug

Ein fundierter Überblick zum Thema der Juden während des Zweiten Weltkrieges in Europa mit Schwergewicht auf Informationen, die den Alliierten seit langem über Auschwitz, einem strategisch wichtigen Standort der Petrochemie, bekannt waren.

Learn more...

£25.00
Quantity:

Date added:
Dec. 10, 2014

G. Rudolf (ed.): Auschwitz: Nackte Fakten

Der französische Apotheker J.-C. Pressac veröffentlichte zwei Bücher über Auschwitz, die von etablierter Wissenschaft und den Massenmedien als endgültige Widerlegung revisionistischer Argumente hochgejubelt wurden. Dieses Buch offenbart die massiven Schwachpunkte und unglaublichen Mängel von Pressacs unwissenschaftlicher Arbeit. Zweite, revidierte Auflage mit neuem Vorwort.

Learn more...

£14.00
Quantity:

Date added:
March 25, 2016

G. Rudolf: Vorlesungen über den Holocaust

Ein Kompendium vergangener und gegenwärtiger Kontroversen um die etablierte Holocaust-Geschichtsschreibung. Ein umfassender, aktueller Überblick zur kritischen Forschung über den Holocaust: materielle Spuren, forensische Untersuchungen, Dokumentenanalysen, Kritik von Zeugenaussagen. Vierte, revidierte und erweiterte Auflage von 2017.

Learn more...

£25.00
Quantity:

Date added:
July 6, 2017

G. Rudolf: Auschwitz-Lügen

3., erweiterte Auflage von 2016. Immer wieder hört man in den Massenmedien, dass die Revisionisten, als Auschwitz-Lügner verunglimpft, Unwahrheiten über den Holocaust verbreiten. In diesem Buch werden diese Vorwürfe kritisch untersucht. Die Behauptungen der führenden etablierten Propagandisten werden angeführt und als das bloßgestellt, was sie sind: Auschwitz-Lügen…

Learn more...

£20.00
Quantity:

Date added:
Nov. 29, 2016

C. Mattogno: Auschwitz: Die erste Vergasung

Die erste Menschenvergasung in Auschwitz soll am 3.9.1941 stattgefunden haben. Die Zeugenberichte davon sind der Prototyp für alle späteren Vergasungsberichte. Diese Studie untersucht alle erreichbaren Quellen dieses angeblichen Ereignisses kritisch und zeigt, dass sie sich in allen wesentlichen Punkten widersprechen. Dokumente aus der Kriegszeit versetzen diesem Märchen den Todesstoß… 3. Auflage 2016

Learn more...

£14.00
Quantity:

Date added:
April 9, 2016

W. Sanning: Die Auflösung des osteuropäischen Judentums

Wie viele Juden wurden Opfer der NS-Judenverfolgung? Sanning stützt sich auf Ergebnisse von Volkszählungen und andere zumeist jüdische Berichte. Ergebnis: es gibt ca. 200.000 jüdische Verschollene während der Zeit des 2. Weltkrieges. Womöglich eines der wichtigsten jemals verfassten revisionistischen Bücher überhaupt…

Learn more...

£16.00
Quantity:

Date added:
Aug. 25, 2018

C. Mattogno: Sonderbehandlung in Auschwitz

Zweite, korrigierte und aktualisierte Auflage von 2016: Laut orthodoxer Geschichtsschreibung waren Begriffe wie "Sonderbehandlung" oder "Sonderaktion", wenn sie in deutschen Dokumenten im Zusammenhang mit dem "Holocaust" stehen, Tarnwörter, die die Ermordung von Häftlingen bedeuteten. Indem er zahlreiche Dokumente in ihren richtigen geschichtlichen Zusammenhang bringt, weist Carlo Mattogno nach, dass diese Interpretation bezüglich Auschwitz grundlegend falsch ist…

Learn more...

£12.00
Quantity:

Date added:
July 22, 2016

D. Heddesheimer: Der erste Holocaust

2. Auflage von 2018! Gestützt auf viele Veröffentlichungen, insbesondere in der The New York Times, zeigt Autor der, dass hauptsächlich amerikanisch-jüdische Organisationen zwischen 1890 und den späten 1920ern behaupteten, bis zu 6 Millionen Juden(!) würden in Europa fürchterlich leiden und einem Holocaust entgegengehen, wenn ihnen nicht massiv geholfen würde…

Learn more...

£12.00
Quantity:

Date added:
March 31, 2018

G. Rudolf (ed.): Luftbild-Beweise

Im 2. Weltkrieg fertigten Luftaufklärer Bilder der Schlachtfelder Europas an. Diese sind erstklassige Beweise zur Erforschung des Holocaust. Luftbilder von Orten wie Auschwitz, Majdanek, Treblinka, Babi Jar usw. geben Einblick über das, was dort geschah. Dies lässt sich mit dem vergleichen, was laut Zeugenaussagen dort passiert sein soll.

Learn more...

£18.00
Quantity:

Date added:
Jan. 20, 2018

J. Graf et al.: Treblinka

Es wird behauptet, im Lager Treblinka seien 1942/43 zwischen 700,000 und 3,000,000 Juden ermordet worden. Die behaupteten Mordwaffen waren angeblich: stationäre und/oder mobile Gaskammern, sofort oder verzögert wirkendes Giftgas, ungelöschter Kalk, überhitzter Wasserdampf, Strom, Dieselabgase... Diese ausführliche Studie enthüllt den Treblinka-Schwindel...

Learn more...

£20.00
£8.00
Quantity:

Date added:
Oct. 8, 2010

C. Mattogno: Auschwitz: Krematorium I

In der Leichenhalle des Krematoriums Nr. I im KL Auschwitz sollen erstmals Massenvergasungen von Juden über einen längeren Zeitraum hinweg stattgefunden haben. Diese Studie untersucht alle zugänglichen dokumentarischen, materiellen und anekdotischen Beweise. Carlo Mattogno zeigt, dass diese Leichenhalle lediglich als das diente, wofür sie ursprünglich vorgesehen war: als Leichenhalle…

Learn more...

£11.00
Quantity:

Date added:
Sept. 20, 2016

H. Köchel et al.: Freiluftverbrennungen in Auschwitz

2. erweiterte Auflage von 2016. Aufgrund begrenzter Kapazitäten der Krematorien in Auschwitz sollen Hunderttausende von Leichen ermordeter Häftlinge auf Scheiterhaufen in tiefen Gruben verbrannt worden sein. Diese Studie untersucht alle zugänglichen Beweise. Carlo Mattogno zeigt, dass die Geschichten über diese Freiluftverbrennungen, die einen wahren Kern haben, massiv übertrieben wurden und dass deren mörderischer Hintergrund unwahr ist…

Learn more...

£15.00
Quantity:

Date added:
May 9, 2018